Das Jugendvergleichsfliegen Rheinland-Pfalz wird vom 27.08. bis 29.08. auf dem Flugplatz in Nastätten stattfinden!

Aufgrund von Corona musste das Jugendvergleichsfliegen 2020 leider abgesagt werden, sodass wir 2021 einen neuen Anlauf starten.

Bei dieser Veranstaltung der Luftsportjugend stellen sich Flugschüler*innen und junge Scheininhaber*innen bis 25 Jahren einem Wettbewerb von drei Flügen pro Pilot*in, wobei die Flugfertigkeiten in verschiedenen Kategorien bewertet werden. Die Sieger*innen qualifizieren sich damit für das bundesweite Jugendvergleichsfliegen. 

Der Wettbewerb ist geplant für bis zu 12 Teams mit jeweils drei Pilot*innen. Hinzu kommen pro Mannschaft ein/e Fluglehrer*in und ein Helfer*innenteam. 

Teilnahmeberechtigt sind Piloten*innen:

  • mit einer Mitgliedschaft in einem Luftsportverein des AeroClub in Rheinland-Pfalz.
  • mit Erfahrung im Windenschlepp (F-Schlepps werden nicht geflogen!).
  • die SPL/LAPL(S)-Inhaber*innen sind, sowie Flugschüler*innen mit Abschluss des zweiten Ausbildungsabschnitts („C-Prüfung“). Es gilt jedoch für Teilnehmer*innen älter als 21 Jahre die Einschränkung, dass die SPL/LAPL(S) seit Erteilung noch nicht älter als ein Jahr sein darf.
  • die am 30.09. des Jahres das 21., bzw. 25.Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Pilot*in 35€ und enthält einen Checkflug und die Einweisung mit Fluglehrer*in vor Ort, die drei Wertungsflüge sowie Verpflegung, Party und Zeltplatz von Freitag bis Sonntag. Helfer*innen und Fluglehrer*innen zahlen 25€ für Verpflegung, Party und Zeltplatz. 

Alle anderen Dokumente wie Ausschreibung, Anmeldung, etc. werden hier veröffentlicht.

Bei Fragen stehen wir euch unter jugendvergleichsfliegen@aero-club-nastaetten.de gerne zur Verfügung.
Vorläufige Anmeldungen werden ebenfalls unter dieser E-Mail entgegengenommen und von uns zeitnah bestätigt.

Wir bedanken uns im Voraus für eine rege Teilnahme und entschuldigen uns zeitgleich für die kurzfristige Bekanntmachung des Events.

Euer Orga Team

 

Pandemiebedingte Änderungen der Regeln und eine kurzfristige Absage sind möglich. 

Informationen zum Jugendvergleichsfliegen 2021