Ein tolles Wochenende!

24. und 25. September 2016 - Streckenflug bei sonnigem Herbstwetter, Jahresnachprüfung der Flugzeuge und Hüpfburg in Nastätten

Für Ende September gab es super Wetter. Am Samstag wurde von früh bis spät geflogen. Im gesamten OLC-Wettbewerb kamen an diesem Tag deutschlandweit fünf ACN-Piloten mit ihren Flügen unter die besten 50 Plätze. 
Moritz Althaus belegte mit einem Flug in der LS8 einen tollen fünften Platz. Malte Bernhardt erflog in seiner Antares Platz 18. Martin Fuhr und Uli Leukel belegten mit ihrem Flug in der ASH25 den 27. Platz. Marcus Diehl erflog den 36. Platz und Jochen Back landete mit dem Vereinsdoppelsitzer DG1001 Club auf Platz 46.

Die zwei jungen Piloten Jannik und Jasmin übten lange Thermikflüge, damit sie bestens auf die letzten Schritte in Richtung Luftfahrerschein vorbereitet sind. Alle Nastätter Flieger waren am Ende des Tages hoch zufrieden. So gute Thermik gibt es so spät im Jahr selten, also war die Freude umso größer.

In Nastätten wurde am Sonntag außerdem der alljährliche "Blaufärbermarkt" gefeiert. Bei schönem Wetter kamen die Besucher in Scharen, um die vielen abwechslungsreichen Stände und ihre Angebote zu genießen. Die Hüpfburg des ACN war von elf bis 18 Uhr die Hauptattraktion für viele Kinder.

Am Sonntag stand die sogenannte Jahresnachprüfung, also der TÜV für die Flugzeuge und unsere Winde an. Ein Flugzeug musste zusätzlich zu der intensiven Kontrolle noch gewogen werden. Alle Gerätschaften erhielten den TÜV-Stempel und können wieder starten.

Viel los am Start!Kurz vor dem Start.

 

 

 

Moritz vor dem StartKurz vor dem Start.

 

 

 

Die Winde bei ihrem Check

 

Der kleine Mose während der Prüfung

 

 

 

Flugzeug auf der WaageMoritz und Carolin vor der Hüpfburg