Erstes Maiwochenende - Neuer Fluglehrer & Scheininhaber

Der Wetterfrosch hat leider nicht an allen tagen so gutes Wetter vorausgesagtDieses Wochenende waren leider nur zwei von drei Wochenendtagen gute Flugtage, da der erste Mai wortwörtlich ins Wasser gefallen ist. 

Dafür hat die letzten zwei Wochen in Bad Sobernheim ein abwechslungsreicher und sehr erfolgreicher Lehrgang zur Ausbildung neuer Fluglehrer stattgefunden. Vom Aero-Club Nastätten hat der 29-jährige Sascha Stüber als angehender Fluglehrer und unser Referent Segelflug Peter Fabian als einer der Ausbilder teilgenommen. Das Programm in der ersten Lehrgangswoche war von viel Theorie und Schulungsflügen geprägt und wurde in der zweiten Woche durch etwas entspannteres Oldtimer fliegen und gemeinsames Üben der abzuliefernden Lehrproben sowie der abschließenden Flüge abgelöst. Am Ende können wir Sascha ganz herzlich zum bestandenen Lehrgang gratulieren und wünschen Dir eine tolle Zeit als Fluglehrer bei uns im Verein!

 

 

Wolfgang Turri nach bestandener PrüfungDiesen Samstag konnte unser Kassierer Wolfgang Turri nach intensiver Vorbereitung seine Motorseglerprüfung erfolgreich absolvieren. Wir freuen uns auf einen weiteren TMG-Piloten und gratulieren Dir herzlich zu diesem Erfolg!

Samstag und Sonntag wurde bei sehr kaltem Wind und viel Sonne fleißig geschult. Außerdem konnten besonders am Samstag tolle Strecken geflogen werden. 

In der Bundesliga ist der Aero-Club Nastätten nach der nicht ganz so erfolgreichen dritten Runde insgesamt immer noch auf einem tollen achten Platz. 

 

Jochen uns Torsten vor dem Start, viele weitere Bilder findet ihr auf der Webseite http://www.aeroteam.de/

Außerdem nehmen drei Mitglieder des Vereins dieses Jahr erneut am "25th International Gliding CUP" in Klix bei Großdubrau teil. Jochen Back fliegt mit Co-Pilot Torsten Besser in der DG-1001 Turbo des Vereins. Ilka Elster-Back fliegt mit der LS10 in der 18m Klasse mit. Bisher gab es leider nur einen Wertungstag für die Piloten, da das Wetter auch in Klix fliegerisch nicht sehr gut nutzbar war. 

Unabhängig von der Fliegerei hat am Sonntag in Nastätten auf dem Marktplatz der Tag des Ehrenamts statt gefunden. Hierbei haben sich viele Vereine aus der Stadt und der Region mit einzelnen Ständen und Attraktionen versammelt. Der Aero-Club Nastätten war mit der großen Hüpfburg vertreten und hat außerdem Gutscheine für Rundflüge verkauft. Den Kindern hat das Hüpfen wie immer großen Spaß bereitet. 

Der erste Maifeiertag konnte leider fliegerisch nicht mehr genutzt werden, die Mannschaft auf dem Flugplatz hat sich demnach schnell aufgelöst. Wir wünschen trotzdem einen entspannten Feiertag und freuen uns schon auf nächstes Wochenende.

 

Wolfgang Turri nach seiner erfolgreichen Prüfung Vor der Hüpfburg war immer eine Mannschaft des ACN vertreten
Am Sonntag haben sich nach Flugbetrieb alle nochmal in der Sonne versammelt