Osterfliegen, Oldtimer & Start der Bundesliga

Am Osterwochenende hatten wir tollen Besuch vom Luftsportclub Westerwald e.V.: Claudia Gallikowski hat ihr Grunau-Baby, einen einsitzigen Cabrio-Oldtimer, mitgebracht. Marcus Diehl, Sascha Stüber und Ralf Hannawald haben ihre Slingsby T21, einen doppelsitzigen Cabrio-Oldtimer ebenfalls ausgepackt, sodass wir tollen Oldtimersegelflug machen konnten! Viele Scheinpiloten hatten so die Chance eines dieser seltenen Flugzeuge zu fliegen und die tolle Erfahrung zu machen, ohne Haube zu fliegen, sodass der Wind einem direkt um die Nase bläst und man alles ungefiltert beobachten kann.

Vielen Dank für diese schöne Möglichkeit! 
Außerdem war vom LSC Westerwald eine Gruppe Flugschüler und Piloten da - wir hoffen es hat euch gefallen! 

Unser Segelflugreferent hat für alle Interessierten am Karfreitag eine Einführung in die Bedienung der DG-1001 Turbo angeboten. Viele Piloten haben gespannt zugehört, als Peter die Bedienung des Turbo-Hilfsmotors erklärt hat. Danach konnte das Erlernt gleich in der Praxis geübt werden. Es war eine sehr erfolgreiche Schulung und wir freuen uns jetzt auf weitere spannende Flüge mit diesem Flugzeug! 

 

 

 

Außerdem haben die Nastätter an diesem Tag tolle Streckenflüge mit verschiedensten Flugzeugen gemacht: Unter anderem die vereinseigene DG-1001 Club mit Max Karl und Michel Schmitt, sowie die DG-300 mit Sascha Stüber, die DG-202 mit Alfred Perlich, die DG-800 mit Rolf Diederichs, die DG-808C mit Jens-Christian Henke, die ASH-25 Mi mit Uli Leukel und Martin Fuhr, die LS4 mit Peter Fabian und die LS 8 Neo mit Moritz Althaus. Die Flüge sind alle auf der Seite des OLC zu finden.

Dieses Wochenende ist außerdem die Segelflugbundesliga der Saison 2017 gestartet. Nachdem der Samstag dafür leider wortwörtlich ins Wasser gefallen ist, konnte ein Team von fünf Piloten und drei Flugzeugen noch drei tolle Flüge einreichen. Trotz des schlecht vorhergesagten Wetters haben sich die Piloten auf den Weg gemacht und sind im Teamflug mehr als drei Stunden geflogen. In der ersten Runde der 1. Bundesliga haben Sie mit ihren Flügen tolle 14 Punkte und damit den 7. Platz für den Aero-Club Nastätten erflogen. Glückwunsch hierzu und viel Erfolg für die kommenden 18 Runden. 


Eine weitere tolle Nachricht ist, dass wir Lara als neue Flugschülerin bei uns im Verein begrüßen können! Wir wünschen Dir eine tolle Zeit bei uns im Verein und hoffen, dass du dich wohl fühlst und vor allem viele schöne Flüge erlebst.